Samstag, 18. August 2012

Ankommen in Amerika, Einleben, Schule...

Hallo Leute, ja ich melde mich auch mal wieder. Ich hatte einfach in den letzten Tagen keine Zeit dazu, weil wir hier soooo viel machen. :)
Ich fang einfach mal mit dem Flug an.
Also der Flug war echt ok. Ich hatte neben mir zwei nette Amerikaner aus Montana sitzen :D In Chicago musste ich erstmal eine Stunde bei der Immigration warten und dann mit meinem Koffer zum nächsten Terminal. Das hat auch alles gut geklappt und auch beim Sicherheitscheck gab's keine Probleme. Das mit dem Anschlussflug war zwar was verwirrend, weil das Gate ständig gewechselt wurde und dann hatten die irgendwie keine Flugzeuge mehr, aber mit ein bisschen Verspätung bin ich dann gut in Wichita angekommen.
Dort hat mich dann meine Familie und meine Betreuerin empfangen. Die haben ein riesiges "Welcome to Wichita Vera" Plakat für mich gemacht und mir ein paar Süßigkeiten geschenkt.
Wir sind dann erstmal was essen gegangen :D und die ganze Zeit war ich einfach von allem total überwältigt. Von der Landschaft, den Häusern, den Autos, den ganzen Fast Food Läden.... :D
Naja, am nächsten Morgen hab ich nur bis 8 geschlafen :o Katie, Ronna und ich sind dann zur Kirche gefahren und haben da geholfen eine Hochzeit vorzubereiten. Später sind wir nach Wichita mit Cody und Rob essen gegangen in einem Barbecue Restaurant, weil Cody Geburtstag hatte.
Donnerstag kam die ganze Familie zu Besuch wegen Cody's und Colten's (Cousin) Geburtstag.
Freitag war dann sozusagen mein erster Schultag. Allerdings hatten wir keinen Unterricht, sondern die Freshmen und neue Schüler wurden begrüßt. Das war echt krass!! Wir sind da in die Halle gegangen und da haben dann alle Link Leader (Juniors und Seniors die später die Gruppen geleitet haben), Lehrer und sonstige Leute von der Schule geklatscht und gejubelt und es war ganz laute Musik. Die anderen zwei Austauschschülerinnen (aus Ungarn und der Slovakei) und Ich sind da die ganze Zeit wortwörtlich mit offenem Mund durch gegangen.
Dann wurden ein paar Spiele gespielt, wir wurden in die Gruppen aufgeteilt und haben noch mehr Spiele gespielt. Dann gab es Lunch und anschließend eine "class-simulation". Dabei ist man für 15 Minuten immer in seine Klasse gegangen. Dort haben die Lehrer dann was über das Fach erzählt und was man so in dem Jahr alles machen wird. Ich war ziemlich oft alleine da, weil ich halt viele Senior Kurse hab. Das war aber gar nicht schlimm. Die Lehrer sind echt alle total nett und haben mir tausende Fragen gestellt.
Um 2.45 war's dann zu Ende und ich war ganz schön kaputt.
Samstag war dann die Hochzeit hier in Valley Center und die war echt schön :) Am Sonntag waren wir in der Kirche und es war ganz ok... Also ich hatte es mir irgendwie besser vorgestellt, aber vielleicht kommt das ja noch.
Am Montag war dann mein erster richtiger Schultag, aber wirklich unterricht haben trotzdem noch nicht gemacht, genauso wie Dienstag. Wir haben meistens nur Kennenlernspiele gespielt und dann haben die Lehrer für die, die Freitag nicht da waren, nochmal alles von vorne erzählt.
Seit Dienstag bin ich auch im Tennisteam. Ich hab zwar vorher noch nie Tennis gespielt, aber das macht echt Spaß und ich bin schon viel besser geworden! Der Coach wird auch mein Lehrer in US Government im 2. Semester sein.
Achja, hier übrigens mein jetziger Stundenplan:
1st Music, Media & Me (da komponieren wir Musik auf'm iPad und Mac)
2nd Algebra 2 (erklärt sich glaub ich von selbst :D )
3rd Junior English (normaler Englischunterricht halt)
4th 21st Century Journalism (alles über Journalismus und wir machen auch ein bisschen was für die                                                                Schülerzeitung)
--Lunch--
5th Photo Imaging (irgendwelche Fotos machen und dann in Photoshop bearbeiten)
6th Interior Design (Innendesign)
7th Spanish 1 (ich denke das ist klar :D )

Eigentlich mag ich meine Kurse alle, allerdings ist es in English echt schwer mitzumachen, weil ich die Texte natürlich nicht komplett verstehe, aber das wird bestimmt in ein paar Wochen schon besser sein.
Und vielleicht wechsel ich meinen Spanishkurs, weil ich das da irgendwie langweilig finde und wir nicht wirklich was machen. Mittwoch haben wir zum Beispiel eine halbe Stunde lang einen Hasen ausgemalt...

Naja, also am Freitag war Picture Day in der Schule für das Jahrbuch und heute morgen (Samstag) haben wir Bilder vom Tennisteam gemacht für die Zeitung.
Jetzt grade hab ich was geschlafen, weil das hier wirklich zu kurz kommt. Tennis practice geht jeden Tag bis halb sechs und zuhause geh ich dann duschen, mache Hausaufgaben, esse und dann geh ich eigentlich schon fast wieder ins Bett. Also viel Freizeit hat man hier nicht und ich bin auch so gut wie gar nicht am Laptop, weshalb ich auch jetzt erst schreibe.

Ich kann aber schon sagen, dass ich mich hier echt gut eingelebt habe. In den ersten Tagen war das alles noch was merkwürdig, aber ich hab schon das Gefühl als wär ich einen Monat hier.
Auf dem Flug hab ich mich leider etwas erkältet und die Klimaanlagen hier haben das ganze auch nicht besser gemacht, aber daran hab ich mich mittlerweile gewöhnt.
Gestern nach dem Training sind ein paar von uns noch in der Schule geblieben und wir haben Pizza gegessen. Das war echt cool und soooo lecker. Mit dem Essen hab ich eigentlich keine Probleme hier. Allerdings war mir am Anfang manchmal etwas schlecht, weil cih einfach nich auf das amerikanische Essen eingestellt war. Aber es ist jetzt nicht so, dass ich total viel und auch nur Fast Food esse. Natürlich essen wir manchmal Burger oder Pizza, aber von der Menge her esse ich eigentlich immer noch normal. :)

So, das war's erstmal und ich hoffe ich schreibe jetzt öfter. :)
-Vera :)

1 Kommentar:

  1. Moi! :)
    Many greetings from the high north ;D haha
    Hab gar nicht gesehen gehabt, dass du schon was geschrieben hattest ;)
    Naja also das hört sich ziiiemlich aufregend und cool an und haha ich kann mir dich in einigen 'Hunger Games!?' Momenten gut vorstellen ;D Aber das sind natürlich gute 'Hunger Games!?' moment, da gibt es zwar auch noch die schlechten 'Hunger Games!?' Momente, davon wirst du mit sicherheit auch noch welche haben, aber im großen und ganzen hoffe ich du hast nur die seeehr Guten 'Hunger Games!?' Momente ;D :D Viele Liebe Grüße und man sieht/liest sich ja :)♥
    Moikka!

    AntwortenLöschen